Ganzheitliches Wissensmanagement

Ende des Jahres erscheint die neue ISO-Norm, die Wissensmanagement beinhaltet. Erstmals wird ein systematischer Umgang mit dem Faktor Wissen gefordert. Wir bieten Ihnen den Aufbau und die Betreuung eines ganzheitlichen Wissensmanagements an.
Mit den für Sie passenden organisatorischen Maßnahmen lässt sich der Informationsfluss erleichtern. Geeignete Werkzeuge unterstützen außerdem den Austausch von Wissen. Beispielsweise lassen sich mit CRM-Systemen entscheidungsrelevante Informationen über das Kundenverhalten gewinnen.
Häufig gerät dabei jedoch der Mitarbeiter mit seinem Potenzial und seinen Bedürfnissen in Vergessenheit. Dies berücksichtigt humanorientiertes Wissensmanagement. Dabei geht es vor allem darum die kommunikative Kompetenz und die emotionale Intelligenz zu verbessern, sowie langfristig die Motivation und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter zu erhalten. 

Die Mitarbeiter sind ein entscheidender Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. An diesem Punkt setzt das humanorientierte Wissensmanagement an. Es gilt, das individuelle Potential der Mitarbeiter zu fördern, um langfristig ihre Motivation und Leistungsbereitschaft zu sichern.

Für das Unternehmen bietet humanorientiertes Wissensmanagement konkrete Vorteile:

  • Senkung des Krankenstandes
  • Mitarbeiterbindung
  • leichtere Gewinnung von Fachkräften
  • Förderung der Kommunikation und des Arbeitsklimas
  • Kostensenkung
  • Verbesserung des Unternehmensimages

 

Fordern Sie hier ein kostenloses Angebot per E-Mail an.